Hjørdis Galdurdottir

Spieler Nae
Kristin
Geburtssippe Saxrygar
Charakter aus 2019
Contage
Charaktername
Hjørdis Galdurdottir
Geburtsdatum
21. Scheiding 993
Sippe
Saxrygar
Rang
Freie Frouwe
Rasse
Mensch
Wohnort
Saxrygar
Beruf Skjoldmø / Schildmaid

Hjørdis Galdurdottir wurde als mittleres Kind einer Familie in Saxrygar geboren. Gedankt dem Zufall, dass ihr Vater eine Schwester hat, ist sie mit Rimma – der Hetfrouwe – und Bryndis Gluthaar verwandt, was sie aber nie weiter gekümmert hat. Bryndis ist für sie eine gute Freundin und sie haben oft gemeinsam gekämpft bis diese nach Rygarsess ging.

Bereits in jungen Jahren zeigte sich der kleine Hitzkopf als äußert starrsinnig – aber auch ausdauernd.

Nach so gut wie jedem Streit zu Hause nahm sie sich Axt und Schild und übte an den Steilklippen um eine große Schildmaid wie ihre Cousine Rimma zu werden. Gerade weil ihre Mutter ihr das Klettern an den Klippen verbot, zog es Hjørdis immer wieder genau dort hin. „Eine Skjoldmø zeigt keine Angst“ klang es ihr immer durch den Kopf, auch wenn die Höhenangst sie in die Knie zwang. Aber aufgeben, tat sie nicht.

Aus dem sturen kleinen Hitzkopf von damals wurde eine sture junge Frau, die manchmal einfach nicht weiß, wann es besser ist, den Mund zu halten.

Als die merkwürdigen Umstände auf Norglaw zunahmen, nahm ihre Cousine sie mit zum Frøblòt nach Hofshelgi um über ihre Sichtungen zu berichten und mehr herauszufinden. Dort angelangt, erfuhr sie von mystischen Begebenheiten, die sie bis dahin nur für alte Geschichten gehalten hat und die sie bis ins Mark erschüttert haben; auch wenn sie das niemals zugeben würde. Ein auftauchender Túatha namens Finnachthà, der ihr etwas über eine Waffe aus Licht erzählt, die sie einmal tragen werde, ebenso wie die Erzählungen ihres neu gewonnen Freundes, Ulfgeir – Hetman von Filshof, ließen sie erschaudern, aber befeuerten ebenso ihre Neugier und ihren Tatendrang Hjørdis Platz in der Welt zu finden.